Fett vabrenna

Das Bild zum Gedicht

Fett
Zusammenfassung
282 Fett vabrenna
Gedicht September 2014

nach einem Witz

das Foto zeigt einen guten und sehr zachen Freund, der auf allen möglichen Bergen herumläuft
Zum Vorlesen hier klicken!

An Summa is die Zeit fie’s Laffen, Radln und no mehr
sie kemmand vo da gonzen Woid zu ins her,
adiam ona dapockt des kaum,
bricht im Züh zomm, mit’n Gsicht voi Schaum!

An Marathon, a Triathlon, es wean die Kilometer g’messen
si  miassn wie die Kia vüh Kraftfuada essen.
Mitn Radl fohn, nocha laffen und no schwimma
vor oim die Höhenmeta miassn stimma!

Dafie gibbs nocha Sixpack, die Bizeps hupfen,
dazua no im Fitnesscenter Gwichta schupfen,
vielleicht no amoi a Tablettei eichischiassen,
wei  jo die Muskeln  woxen miassen.

Fett vabrenna, des is wichtig!
Boid des die Wissenschaftla sogn, is sicher richtig!
Fett vabrenna des is des um- und auf!
Wer wos auf sie hoit, der steht da drauf!

i wea ma jetz a Bial aus’n Sixpack oichizischen
und mia danach den Foam vo die Lippen wischen,
nocha schaugg i, dass ma an Grilla u’schmeissn kenna
und wea vo an scheen Kotelett a wenk a Fett vabrenna. 

Beschreibungen und Ausdrücke

an Summa = im Sommer
Laffen = Laufen
vo da gonzen Woid = aus allen Weltgegenden
adiam ona = mancher
dapockt des kaum = schafft das fast nicht
im Züh = im Ziel
wia die Kia = wie die Kühe
vüh Kraftfuada = Kraftfutter, Kraftnahrung
vor oim = vor allem
Gwichta schupfen = Gewicht heben
no amoi a Tablettei = einmal eine Tablette
eichischiassen = hineinschießen
woxen miassen = wachsen müssen
jetz a Bial = ein Bierchen
oichizischen = hinter zischen lassen
den Foam = den Schaum
an Grilla = den Grill
u'schmeissen kenna = aufheizen können
dem scheen = dem schönen