Friara

Das Bild zum Gedicht

klima
Zusammenfassung
72 Friara

ein Nachdenkliches - ein fiktiver und kritischer Rückblick aus der Zukunft auf die Welt, die wir gerade "gestalten"
Zum Vorlesen hier klicken!

„Opa, wos is denn des im Internet fira weiß Viech mit so vü Hoor?
Es steht auf so was Weißn – is des putzig – gonz oandla woor!“
„Des is a Eisbär, der wos auf’n Eis steht, des gibs heit nimma,
frira wor der ois Knuddelnviech fast in jeden Kinderzimmer!“

„Opa, warum steht des Haus do in England so tief im Wossa?
Ois hoib vafoin, moosig und oisa nossa!“
„Des wor friara da Backinghäm-Palast – gonz wundaschee!
Do kust owa heit nimma eichigeh!“

„Wos ist denn des fira lustiga Bam,
mit so vü Nadeln – an Stomm siggst kam!“
„Jo Bua, des is a Tonnabam oda vielleicht a Feichtn,
auf dem auf dem Büdl die Christbamkugeln leichtn!“

„Na Opa, schaugg, wos dia da tan’d!
Dia mit zwoa Bredln auf dem weissen Batz außt sand!“
„Jo Bua, Schifoahrn, des wor a Gaudi im weissen Schnee!
Die Landschaft hot glitzert und ois hot glanzt soo schee!“

„Opa, wos dann’d die gonzen schwaschzn Leit do in de Loga?
De send oi so orm und a so moger!“
„Bua des sand Flüchtling, die hommb dahoam koa Wassa und koa Brot,
Is ois vo da Sunn vabrennt – sand davugloffen in ihrer Not!“

„Opa – du sagst oiwei frira, frira, frira – i kus nit vasteh!
Und dass fria ois bessa wor, fie vue mehr Leit schee!
Warum is ois onascht, wos is da gschegn?
Warum ku i so vü vo dem heit nimma segn?“

„Ja Bua, des is a longe Gschicht und schwar z’erklärn!
Mei Grossvata hot ma des vazöht – es is zun Rean!
Vor lauter Gier hommb d’Leit vagessen,
von Goid kust nit ochabeissen – des kust nit essen!“

„Hommb in guating hunnascht Johr des ois vasaut,
hommb si und ins die gonze Zukunft vabaut.
Sogar wias um 2000 umma g’sechen hommb, dass so nit geht
hommb’s weidatu und gruacht wia bled!“

Mia hommb bei ins wenigstens no a Wossa wos nit stinkt,
vo dem oan nit schlecht weascht, wonn ma’s trinkt!
Owa i hu ma scho a poormoi denkt – wia kemmand mia eigentlich  dazu
dass mir des von die Deppen jetz ausboden miassen – ja so is des mei liewa Bua!“

Beschreibungen und Ausdrücke

frira = früher
fira = für ein
oandla woor = wirklich wahr
vafoin = verfallen
oisa nossa = als nasser
eichigeh = hineingehen
Tonnabam = Tannenbaum
Feichtn = Fichte
Büdl = Bildchen
Bredln = Brettern
Batz = weiche Masse
schwaschzn = schwarzen
Loga = Lager
davuglaffen = davon gelaufen
onascht = anders
gschegn = geschehen
Rean = Weinen
Goid = Geld
ochabeissen = abbeissen
guating = ungefähr
hunnascht = hundert
vasaut = versaut, schlecht gemacht
weidatu = weitergemacht
gruacht = gehortet, gierig
weascht = wird