HKP

Das Bild zum Gedicht

hkp
Zusammenfassung
258 HKP (Himalya Kraut Partei)
September 2013

Gedanken zur bevorstehenden Nationalratswahl - mit dem konkreten Gedanken, eine eigene Partei zu gründen

Gestaltung Bild Kurt Pikl
Zum Vorlesen hier klicken!

Link

 

<< zum Regierungsprogramm und großes Bild

 

Iwaroi, wohi ma schaut,
wuachat des Himalayakraut!
A ummasistige Staud, die neamb nix bring,
owa oiwei mehr an Raum dazua gwing!

Iwaroi stehn’d jetz di Woihplakat,
i wissat nid, wos i damit tat,
ummasistig wias Himalayakraut,
stehn’s umma, und i denk jetz laut:

Soid ma nit die Politik und d’Staudn zruckstutzen?
Wei jo boade eigentlich nid vüh nutzen?
Fie Sinnvoi‘s Raum dazuagwinnga, des tat ma taugn
und hoifat a, auf insa Goid zun schaugn!

Beschreibungen und Ausdrücke

iwaroi = überall
wuachat = wuchert
Himalayakraut = volkstümlich für das "Drüsige Springkraut" (Imatiens glandulifera)
ummasistige = wertlose
Staud = Pflanze
neamb nix bring = keine Wert hat
oiwei mehr = immer mehr
gwing = gewinnt
Woihplakat = Wahlplakate
wissat nid = wüßte nicht
wos i damit tat = was ich damit anfangen soll
soid ma = sollten wir
zruckstutzen = zurückstutzen
wei jo boade = weil ja beide
nid vüh nutzen = nicht viel nützen
fie Sinnvoi's = für Sinnvolles
tat ma taun = würde mir gefallen
hoifat = würde helfen
insa Goid = unser Geld
zun Schaugn = zu schauen