Hosianna in der Höhe

Das Bild zum Gedicht

335-hosianna
Zusammenfassung
336 Weihnachten 2016 Hosianna

vielleicht wiederholt sich das Weihnachtswunder doch!
Bild Acryl Kurt Pikl
Zum Vorlesen hier klicken!

Die Yasmin is mit ihrer Tochter zun Dokta gonga
und hod scho im Wortezimmer zun lamentian ung’fonga,
dawei s’Dianei auf’n Handy ummawischt,
owa nocha decht unwillig in die Ordination eichizischt!

„Herr Doktar, meina Schantall geht’s gornid guad!
Wei’s glei noch’n Fruahstuck scho speiben tuad,
in da Schui, do send die Noten grausig schlecht,
des is da Grund, dass i sie konsolitian mecht!“

Da Dokta untasuacht d’Schantall, nimmb Bluad,
find, a Ultraschoiuntasuachung waar sicha guad:
„Liawe Frau, die Diagnose, die is gwies,
dass ihre Schantall im vierten Monat schwanger ist!“

Die Mama reisst die Augn auf, is entsetzt
und futtat, daweis im Zimma ummawetzt:
„Die Schantall is 15! Sie tuat sowas nid!“
S’Dianei is kaasweiß, kimmb nid recht mid!

„Wenn da Kewin da is, dannd’s brav Aufgob mochen,
vielleicht amoi streichin, busseln – owa koane soichn Sochen!
Mei Dianei is sicher no Jungfrau –  von allen Sünden rein,
Sie miassn si teischen, des ku gornid sein!“

Da Doktar geht zun Fensta, drausst is Nocht,
die Yasmin wundat si, dass a koan Rira mocht:
„Herr Dokta, mechtn’s nid zu ins z’ruggkemma
und zu insare Vorwirf Stellung nemma?“

Er sogg: „Insa Situation is in da Biwi genau beschrieben!
A riesiger Stean is am Himmi stehenblieben,
drei weise Kinig send aus’n Morgenland u’greist,
wei  eana da Stean den Weg nach Bethlehem weist,

die Engeln dann Hosianna singa
und die Hirten lauta guade Sochen bringa!
Wenn i jetzt do vor’m Fenster bleib, tat i davu trama,
dass is des dieses Moi siech! I mecht des auf koan Foi vasama!“

Beschreibungen und Ausdrücke

Die Yasmin ist mit ihrer Tochter zum Doktor gegangen,
und hat schon im Wartezimmer zu lametieren angefangen,
während das Mädchen am Handy herumwischt,
dann aber doch unwillig in die Ordination hineinzischt.

"Herr Doktor, meiner Chantal geht es garnicht gut!
Weil sie gleich nach dem Frühstück schon bricht,
in der Schule sind die Noten grauslich schlecht,
das ist der Grund, wegen dem ich Sie konsoldieren möchte!"

Der Doktor untersucht die Chantal, nimmb Blut,
findet, eine Ultraschalluntersuchung wäre sicher gut:
"Liebe Frau, die Diagnose, die ist sicher,
dass ihre Chantal im vierten Monat schwanger ist!"

Die Mama reisst die Augen auf, ist entsetzt
und schimpft, während sie durch das Zimmer läuft:
"Die Chantal ist 15! Sie macht sowas nicht!"
Das Mädchen ist käseweis, kommt nicht recht mit!

"Wenn der Kevin da ist, tun sie brav Aufgabe machen,
vielleicht einmal streicheln, küssen - aber keine solchen Sachen!
Mein Mädchen ist sicher noch Jungfrau - von allen Sünden rein,
Sie müssen sich täuschen, das kann garnicht sein!"

Der Doktor geht zum Fenster, draussen ist es Nacht,
die Yasmin wundert sich, dass er keine Bewegung macht:
"Herr Doktor, wollen Sie nicht zu uns zurückkommen
und zu unseren Vorwürfen Stellung beziehen?"

Er sag: "Unsere Situation ist in der Bibel genau beschrieben!
Ein riesiger Stern ist am Himmel stehengeblieben,
drei weise Könige sind aus dem Morgenland angereist,
weil ihnen der Stern den Weg nach Bethlehem weist,

die Engeln dann Hosianna singen
und die Hirten lauter gute Sachen bringen!
Wenn ich jetzt da vor dem Fenster bleibe, täte ich davon träumen,
dass ich das dieses Mal sehe! Ich möchte das auf keinen Fall versäumen!