See Genezareth

Das Bild zum Gedicht

Genezareth
Zusammenfassung
148 See Genezareth 2009

nach einem Witz - boshaft
Zum Vorlesen hier klicken!

Da Sepp woit heier amoi an Urlaub buachen
und woit sie a Angebot im Internet ausasuachen.
Israel um sechs-neinaneizg-fünfzig
des kimmb eam fie – des is narrisch günstig!

Sei Frau – die Lis – frogg „kimma d’Mama mitnehma?
Seid da Dat tot is, is ja nimma recht aussikemma!“
An Sepp gfoid des natürlich nit so recht
Owa wei er sei Lisi so gern hot sogg a: „Is scho krecht“.

In Jerusalem mochen’s Ausflieg – was ma hoit so tuat:
Den Tempelberg, die Geburtskirchen, die Klagemauer  gfoid er guat,
wo der Herrgott übers Wossa gwandert is, zu dem See
des is ois krönender Abschluss sicher schee!

Des schwindlige Schiffi is vüt’s voi,
Da Sepp füht sie mit den Haufen Leit von Ufang u nit woi!
Auf oamoi lieg die Schwiegermam im Wossa – es hot koana gwoscht
dawei des Schiffi oafach weida foscht!

Zeascht homms gmoant, d’Schwiegaman hot gwunken
dawei is an See Genezareth vasunken!
Am Ufa woar long koa Dolmetsch vorhonden,
neamb hot a Sepp sei Brixentoiarisch vastonden!

Die Aufregung wor groß bei die Taucher, da Feiawehr  und da Polizei
und a Bestattungsunternehmer wor a dabei.
Der erkleascht an Sepp, wie toia dass des kimmt  nach Tiroi zun Flieagn
und wia günstig das a s’Begräbnis bei eam tat krieagn.

„Na, loos, wos is beschlossen hu:
Abgseng davu, dass i des meina Lisi nit untoa ku –
Der, den’s vor 2000 Johr eingrobn hobbs –  der is noch 3 Tog scho aussa aus sein Loch
DES Risiko is ma bei meiner Schwiegamam oafach vüt’s hoch!

Beschreibungen und Ausdrücke


buachen = buchen
sechs-neinaneixt-fünfzig = 699.50
kimmb eam fie = komm ihm vor
frogg = frägt
da Dat = der Vater
gfoid = gefällt
is schon krecht = paßt schon
vüt's voi = viel zu voll
von Ufang u = von Anfang an
nit woi = nicht wohl
oamoi = einmal
gschwoscht = gemerkt
weida foscht = weiter fährt
zeascht = zuerst
gmoant = gemeint
neamb = niemand
erklaescht = erklärt
toia = teuer
loos = horch
abgseng davu = abgesehen davon
eiongrobn = eingegraben'
oafach = einfach
vüt's hoch = viel zu hoch