Grillhendl

Das Bild zum Gedicht

Grillhendl
Zusammenfassung
257 Grillhendl
September 2013

Assoziation beim Anblick der Grillhendl

Bild Internet
Zum Vorlesen hier klicken!

Da Summa ist die Festl-Zeit,
wo’s jede Menge Feiern geit.
Mia worn heier in Kirchdorf unten,
und homb in an Zoit a netts Platzl g’funten.

Die Musi spüht, vou mir mei Bier,
i hu a resch Grillhendl vou mir,
und siech den Hendlgrill aus meina Ecken,
i los ma‘s guade Hendl schmecken!

Do denk is ma, es is scho guad,
dass so a Henn nied lesen tuad!
Stöh da vie, boid dia an Anzeiger lesen kunnten,
die hädn an gonzen Fruahjahr koa Ruah mehr g’funten!

Boid dia von die gonzen Festln hean,
de huckat’n in  ihre Nestln und tat’n rean,
oder tadn  im Facebook an Flashmob organisieren,
des tat zu an richtigen Aufstand fian!

Obwoi – a bei ins Menschen funktioniascht des guat
wia ma’s oiwa wieda im Fernsehn sechen tuat!
Ohne Bildung ku ma die Massen manipulian,
da sands donn dech vüh oafacher zun Fian,

sie dafrong’s nit, dass sie die Bledn sand,
dawei sie onare bereichern tand!
Es funktioniascht wia bei die Hendl auf’n Spieß:
Die Großkopferten wissen des gonz gwies!

Beschreibungen und Ausdrücke

heier = heuer
Zoit = (Fest-)Zelt
g'funten = gefunden
Musi = Musik
spüht = spielt
i hu a = ich habe ein
resch = resches, knuspriges
siech = sehe
i los ma's = ich lasse mir das
stöh da vie = stell dir vor
boid dia = wenn die
Anzeiger = lokale Zeitung
lesen kinnand = lesen könnten
wuschn'd = würden
Ongst = Angst
spinnand = panisch, verrückt
huckat'n = würden sitzen
tat'n rean = würden weinen
tadn = würden
fian = führen
oiwei wieda = immer wieder
sechen tuad = sehen kann
oafacher = einfacher
zun Fian = zum Führen
sie dafrong's nit = sie erfahren es nicht
die Bledn = die Dummen
onare = andere
bereichern tand = bereichern
Großkopferten = Führungselite