Hundeführerschein

Das Bild zum Gedicht

hundefuehrerschein
Zusammenfassung
210 Hundesführerschein 2011

ein Erlebnis und die Erkenntnis darus, wofür der Hundeführerschein geschaffen wurde
Zum Vorlesen hier klicken!

I fohr mit’n Auto durch Wean,
fohr sist e liawa mit da U-Bahn – tua des nit gean.
S’Navi sog, dass zun rechts o’Biagn weascht,
leider bi i gonz links – i bi vakeascht!

Blinka eichi – i prowia ob‘s geht
3 Spuren soid i ummi – jo des is bled!
Vorsichtig aussi – es is nit zu fossen!
Moast dass mi dia Riapi ummilossen?

Rechts geht nix – links steh blinkat i,
i kimm ma wiar a Voidepp vie!
Der hinta mia in sein SUV
hupt und blinkt – es is nit schee!

Die Ampi weascht rot – i bi koa Fes nit gscheida
der hinta mia hup und blink oiwa no weida!
Mia reichts – s‘ Fensta oichi – an Mittelfinga aussihebn
der Depp soid endlich amoi Frieden gebn!

Der hinta mir hot schiag an Herzkasperl kriag!
Wia’s wieda grea weascht sich i wira aussiziag.
Jetz vasteh i eascht zu wos da Hundefiraschei is:
Damit soiche bledn Hund a Autofohn derf’n – des is gwies!

Beschreibungen und Ausdrücke

Wean = Wien
fohr = fahre
liawa = lieber
tua des nit gean = mache das nicht gerne
o'Biang = Abbiegen
weascht = wird
vakeascht = verkehrt
Blinka eichi = Blinklicht einschalten
prowia = probiere
ummi = hinüber
Riapi = Rülpel
ummilossen = hinüberlassen
blinkat i = blinkend ich
Voidepp = Volldepp
koad Fes = kein Bisschen
nit gscheida = nit gescheiter
Herzkasperl = Herzinfarkt
grea weascht = grün wird
sich i = sehe ich
wira aussiziag = wie er hinauszieht
eascht = erst
zu wos = für was
soiche blede Hund = solche blöden Hunde
derf'n = dürfen